FAQ zur Kastration

Was kostet eine Kastration? ... Info

Mit Hilfe des Kastrationsrechners errechnen Sie die Kosten einer Kastration für Ihr Tier (Hund, Katze, Kaninchen und Meerschweinchen).

Kastrationsrechner

Wird mein Hund nach der Kastration dick? ... Info

Studien weisen darauf hin, dass sowohl Hündin als auch Rüde in einem höheren Prozentsatz zu Übergewicht neigen. Was tun?

Achten Sie von Anfang an auf eine ausgeglichene und gesunde Ernährung und vor allem lernen Sie die notwendigen Futtermengen richtig einzuschätzen. Eine ausgewogene Ernährung und genügend Bewegung sind der Schlüssel zum Erfolg. Andere wichtige Faktoren, die das Körpergewicht beeinflussen, sind Alter und Bewegung. In manchen Fällen kann auch eine Hormonstörung die Ursache für Übergewicht sein.

Wird mein Hund nach der Kastration träge? ... Info

Nein, nicht unbedingt: das Maß der Bewegung für den Hund sind Sie!

Wird meine Katze nach der Kastration dick und träge? ... Info

Nach der Kastration kommt es bei vielen Katzen zu einer Veränderung im Fressverhalten. Dies zusammen mit einer Verringerung der körperlichen Aktivität führt zu einer Gewichtszunahme. Planen Sie im ersten halben Jahr nach der Kastration zwei bis drei Gewichtskontrollen ein. So können Sie schon sehr früh eine Gewichtsveränderung feststellen und die Futtermenge steuern. Katzen mit Idealgewicht sind beweglicher, spielen mehr und neigen weniger häufig zu Gewichtszunahmen.

Soll ich meine Hündin vor oder nach der ersten Läufigkeit kastrieren? ... Info

Rund um den 6. Monat vor der ersten Läufigkeit.

Und wann soll man eine Katze/einen Kater kastrieren? ... Info

Kater rund um den 6. Monat, spätestens bei Geruchsbelästigung. Katzen rund um den sechsten Monat vor der ersten Rolligkeit.

Wird die Hündin nach der Kastration inkontinent? ... Info

Das Risiko steigt, wenn die Hündin schon vor der 12. Lebenswoche kastriert wird. Das Risiko einer Altersinkontinenz sinkt, wenn man die Hündin endoskopisch kastriert.

Funktioniert die Kastration mit Chip? ... Info

Ja, es ist eine erprobte Methode, um das Geschlechtsverhalten von Rüden und die Läufigkeit von Hündinnen zu unterdrücken. Bei der Kastration mit Chip handelt es sich um eine sogenannte hormonelle Kastration. Bei einer wiederholten hormonellen Kastration kommt es zu einer Belastung mit Hormonen, weshalb wir dies als Dauerlösung nicht empfehlen.

Impfen und Kastrieren gleichzeitig? ... Info

Nein, das empfehlen wir nicht. Die Narkose stellt eine Belastung für das Immunsystem dar. Um bei der Impfung einen optimalen Impfschutz zu gewährleisten, empfehlen wir diese 10 Tage vor oder nach der Narkose durchzuführen.

Warum müssen Hund oder Katze vor einer Kastration schon geimpft sein? ... Info

Ist ihr Liebling geimpft? Um das Risiko für andere Patienten durch eine infektiöse Krankheit klein zu halten, müssen zu kastrierende Tiere geimpft sein. Aus Sicherheitsgründen können an der Tierklinik Wien West ungeimpfte Tiere nicht zur Kastration zugelassen werden.

Schützt die Kastration vor Brustdrüsenkrebs? ... Info

Ja, kastrierte Hündinnen haben ein deutlich reduziertes Risiko. Sie erkranken weniger häufig an Mammatumor.

Terminvereinbarung