Bei Hund und Katze nehmen Krebserkrankungen zu! Die gute Nachricht: oft ist Krebs heilbar!

Die Diagnose Krebs ist ein harter Schlag. Das geliebte Tier ist plötzlich ernsthaft erkrankt. Unsere Einstellung gegenüber alten und kranken Tieren hat sich in den letzten Jahren stark geändert. Tierbesitzer sind stolz auf ihre kranken und oft alten Tieren und sie möchten ihnen ein langes und gutes Leber ermöglichen. Auch im Fall von Krebs sind Tierbesitzer bereit Ihre Lieblinge zu behandeln und zu pflegen.

Dr. Maurizio Colcuc ist ein anerkannter Fachmann für Veterinäronkologie und ist Mitglied in der VONA, dem Veterinäronkologischen Netzwerk Austria. Sein Team an der Tierklinik Wien West bietet neben der Krebsdiagnostik eine Palette an onkologischen Therapien an. Im familiären Umfeld der Tierklinik im Westen von Wien bietet die Einrichtung ärztliche und pflegerische Kompetenz und viel Erfahrung im Bereich Onkologie an.

Eine neue Partnerschaft

Nachdem man von der ernsten Erkrankung von Hund und Katze erfahren hat, müssen Sie als Tierbesitzer einiges überlegen und dann Entscheidungen treffen. Dabei brauchen Sie einen Tierarzt, der fachlich kompetent ist, und eine partnerschaftliche Beziehung zum Veterinärteam (Tierarzt und Tierpfleger).

Am Anfang steht ein ausführliches Gespräch mit einem Tierarzt mit spezifischem Wissen in Diagnose, Therapie und Krankheitsverlauf von Krebserkrankungen. Dieses Gespräch dient dazu therapeutische Optionen zu besprechen; aber und dies ist noch wichtiger: es geht um die Lebensqualität von Tier und Besitzer!

Neben den veterinärmedizinisch-fachlichen Aspekten geht es hier auch um das soziale Umfeld von Hund und Katze, um den „Lifestyle“ sowie ein gutes Wissen: ausgewogene Ernährung und genügend und richtige Aktivität.

Nicht zuletzt ist auch der finanzielle Aspekt von entscheidender Bedeutung!

Zu all diesen Fragen gibt es soviele Antworten wie es unterschiedliche Formen von Krebs gibt.

Dieses Gespräch führt im Idealfall zu einem Team zu dritt: das Tier, der Besitzer und das Veterinärteam.

Unser Motto: Beim Krebs braucht es eine Partnerschaft zu dritt und eine geteilte Verantwortung!

Terminvereinbarung

Die Tierklinik Wien West kennt ein breites Angebot an diagnostischen Möglichkeiten (siehe Tabelle) und an therapeutischen Optionen.

Haustiere können mit der entsprechenden Therapie noch viele Monate, oft auch Jahre leben; und was entscheidend ist - mit einer guten Lebensqualität. Unser therapeutisches Angebot geht von der Krebschirurgie bis zur Chemotherapie, von der Metronomischen Chemotherapie bis zur entsprechenden Fütterungsberatung. Neue Formen von Krebstherapie sind in Entwicklung: Krebsimpfstoffe, gezielte Krebstherapie, Nahrungsergänzungen. Viele Begleitmaßnahmen sind von entscheidender Bedeutung für die Lebensqualität von Krebspatienten.

„Der Begriff gezielte Krebstherapie (engl. targeted therapy) bezeichnet, in Abgrenzung zur klassischen Chemotherapie mit Zytostatika, die Behandlung von Krebserkrankungen mit verschiedenen neuartigen Arzneistoffen, die bestimmte biologische und zytologische Eigenarten des Krebsgewebes ausnutzen. Dazu gehören zum Beispiel gentechnisch hergestellte monoklonale Antikörper (Namensendung '-mab') oder sogenannte small molecules (Namensendung '-mib' oder '-nib'). Da diese Merkmale auf gesunden Zellen meist kaum oder gar nicht vorkommen, soll die gezielte Krebstherapie verträglicher und wirksamer sein. In der Regel werden die neuartigen Substanzen mit den konventionellen Therapiemethoden (Chirurgie, Chemo- und Strahlentherapie) kombiniert. Ein Teil der Wirkstoffe beziehungsweise Therapieansätze, wie beispielsweise monoklonale Antikörper, fällt in den Bereich der Krebsimmuntherapie, die eine Form der gezielten Krebstherapie darstellt.“ (https://de.wikipedia.org/wiki/Gezielte_Krebstherapie).

Auch wenn Krebs eine sehr häufige Erkrankung bei unseren Haustieren ist, ist er oft gut therapierbar. Viele Tiere leben noch Jahre nach der Erstdiagnose. Wir - Sie und unserer Veterinärteam – wollen das Beste für Ihr Tier, daran werden wir gemeinsam arbeiten.

Terminvereinbarung