Wirken Flohmittel noch?

Flöhe sind extrem erfolgreiche Insekten. Sie sind in hohem Maße an unsere Umwelt angepasst. Sie haben sich optimal an die Wohn- und Lebensbedingungen unserer Haustiere angepasst. Eine konsequente und zielgerichtete Prophylaxe hilft diesen lästigen Mitbewohnern von Anfang an keine Chance zu geben. Dr. Maurizio Colcuc ist Fachtierarzt für Dermatologie und kann auf eine lange Erfahrung im Fach zurückblicken. Hat Ihr Hund/Ihre Katze ein hartnäckiges Flohproblem?

Flohzyklus

Flöhe sind extrem erfolgreiche Insekten. Sie sind in hohem Maße an unsere Umwelt angepasst. Sie haben sich optimal an die Wohn- und Lebensbedingungen unserer Haustiere angepasst. Auch etliche Wildtiere, die in unseren Gärten auf Besuch oder Durchzug sind (Igel, Fuchs, Dachs und Maus), können als Wirt für den Floh dienen.

Was macht den Floh so erfolgreich? Der erwachsene Floh lebt auf Hund und Katze und dort produziert das Flohweibchen bis zu 10 Eier täglich. Diese fallen dann vom Wirten ab und befinden sich an den Schlafplätzen von Hund und Katze deshalb in der ganzen Wohnung bzw. im ganzen Haus verteilt.

Floheisberg

Eier, Larven und Puppen finden sich auf Polstermöbel und Betten. Dort sind sie in der Tiefe der Ritzen und Spalten von Möbeln, Betten und Böden zu finden. Flöhe können auch Krankheiten auf den Menschen übertragen, wie z.B. den Kürbiskernbandwurm und die sog. cat scratch disease.

Eine konsequente und zielgerichtete Prophylaxe hilft diesen lästigen Mitbewohnern von Anfang an keine Chance zu geben.

Ein zweiter lästiger Parasit, der jetzt aus der Winterruhe kommt, ist die Zecke. Sie befällt Hunde und Katzen beim Stöbern in Gebüschen!

Helfen Sie Ihrem Liebling ein Floh- und zeckenfreies Leben zu führen.

Terminvereinbarung

FAQ

Wie oft muss ich ein Haustier entwurmen? ... Info

Dies hängt vom Risikopotential Ihres Tieres ab.

ESCCAP-Schema zur individuellen Entwurmung

Die Katze und der Floh
Die Katze und der Floh.pdf